Klientenstimmen

Sprung in die Selbständigkeit

"Da meine berufliche Perspektive nicht gerade toll aussah, schickte mich das Jobcenter zum Bewerbungstraining. Völlig demotiviert erschien ich also zum „Pflichtprogramm“ und traf dort auf meinen Bewerbungscoach Frau Rausch. Schnell war uns beiden klar, dass ein Bewerbungstraining völlig für die Katz war, denn meine Bewerbungsunterlagen hätten nicht besser sein können.

Ich erzählte Frau Rausch von meinem großen Wunsch, mich als Bestatterin selbstständig zu machen. Aber eben auch davon, dass das Jobcenter mir Steine in den Weg legt und ich meinen Traum daher nicht verwirklichen kann. Frau Rausch jedoch meinte, dass man Träume verwirklichen kann, wenn man dafür kämpft. Also machten wir einen gemeinsamen Termin bei meinem Fallmanager und Frau Rausch „rauschte“ mit mir in sein Büro. Sie erklärte ihm, dass ich beim Bewerbungstraining völlig falsch sei und ich hochmotiviert sei, eine eigene Firma zu gründen. Sehr überzeugt von mir setzte sie sich für mich ein und überzeugte auch den Mitarbeiter des Jobcenters mir die Chance eine eigene Firma zu gründen zu geben. Inzwischen bin ich 3,5 Jahre selbstständig, habe 2 Büros in Köln und Rösrath und musste nie wieder einen Cent beim Jobcenter beantragen.

 

Frau Rausch bin ich sehr dankbar, dass sie nicht nur an mich geglaubt hat, sondern auch den schwierigen Weg zum Jobcenter mit mir gegangen ist. Im Nachhinein betrachtet war der Weg zum Bewerbungstraining der beste den ich gehen konnte. Ein herzliches Dankeschön, liebe Frau Rausch!"

 

Jennifer Gillessen

 

www.seelenfrieden-bestattungen.de

 

Völlige Neuorientierung

"Als ich mich das erste Mal mit Frau Rausch traf, war ich desillusioniert. Ich wusste nur, dass ich an meiner derzeitigen Job-Situation im Einzelhandel etwas ändern musste und hatte das Gefühl, jahrelang festzustecken in der Unterforderung. Ich wollte mich so gerne weiter entwickeln, wusste aber nicht wie ich das anstellen konnte.

Über das Frauen-Beratungszentrum Köln e.V. wurde mir der Kontakt zu Frau Rausch vermittelt.

 

Mit ihr habe ich intensiver an meinen Zielen arbeiten können, als es bei einer staatlichen Berufsberatung möglich gewesen wäre. Die Arbeit mit Frau Rausch hat mich wieder an mich glauben lassen. Sie hat mir Mut gemacht einfach etwas zu probieren und ein Recht darauf zu haben eine Arbeit auszuüben, die mir Spaß macht. Durch die Treffen mit Frau Rausch, die mir nicht nur Mut zu Neuem, sondern auch mehr Selbstvertrauen gegeben haben, kam ich meinem Ziel in den Medien zu arbeiten näher.

 

Dank ihrer Unterstützung konnte ich einen völligen Branchenwechsel vollziehen, habe einen Weg zu einem Quer-Einstieg in einer TV-Produktionsfirma gefunden und bin nun in der Lage selbstständig meinen beruflichen Werdegang zu gestalten."

 

Pia von Allmen

Einrichtungen

VHS, Köln

  • Kölner Alleinerziehende im Aufbruch. Potentialanalysen, Trainings
  • Stadtteileltern: Potentialanalysen, Resilienztraining
  • Migrantinnen Aktiv vor Ort: Potentialanalysen, Trainings
  • MOQI: Motivation, Qualifizierung, Integration für Jugendliche/junge Erwachsene mit besonderem Förderbedarf
  • BeSo – Bewerbung sofort:  Einzelcoachings
  • Betriebliche Einzelumschulung von Alleinerziehenden/ berufliche Wiedereingliederung
  • „Stadtteilmütter“: Qualifizierung in sozialen, pflegerischen, betreuenden oder haushaltsnahen Dienstleistungen

 

Fortbildungsakademie der Wirtschaft, Köln

  • Potentialanalysen an Bonner Schulen
  • QFB: Qualifizierung zur Wiederteilnahme am Berufsleben für Menschen mit Behinderungen
  • POR: Praxisorientierte Reintegration
  • BeRePK: berufliche Reintegration Psychisch Kranker nach abgeschlossener medizinischer Rehabilitation
  • bbU-Reha: betreute betriebliche Umschulung, Vorbereitungslehrgang für Rehabilitanden
  • „Mit Kompetenz agieren“: Trainingsmaßnahme für hoch qualifizierte Berufsrückkehrerinnen

 

In Via, Köln

  • Potentialanalysen an Kölner Schulen
  • BvB: berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme für Jugendliche
  • „Werkstattjahr“: Begleitung Jugendlicher mit besonderen Problemen auf dem Arbeitsmarkt
  • Eignungsprüfungen
  • „Fit für den Job“: Orientierung und Qualifizierung (Verkauf/Verwaltung/Hotel/Gastronomie/soziale Berufe)
  • Training on the Job: sozialpädagogische Begleitung
  • Training Mitarbeiter von öffentlich geförderter Beschäftigung

 

Frauenberatungszentrum Köln e.V.

  • „Selbstmarketing: Wie werbe ich gekonnt für mich und meine Fähigkeiten“
  • „Wie es weitergeht, wenn (scheinbar) nichts mehr geht: Starke Strategien für schwierige Zeiten

 

Evangelischer Kirchenkreis Köln-Mitte

  • „Netzwerk W“. Multiplikatorinnenschulungen in Familienzentren, Frauenhäusern, Frauenberatungszentren zum beruflichen Wiedereinstieg für Frauen

 

 

Angelika Rausch

Tel. 0162/4959454

Büro + Coachingraum:

Praxiszentrum Unisana

Salierring 11

50677 Köln

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angelika Rausch, Coaching und Training in Köln, Tel. 0162/4959454